aktualisiert 02.06.2011 Schon beim ersten Besuch hat Annika mit ihrem Frauchen besprochen,  dass Sie zukünftig in Hainchen einziehen wird. Auch das Spielen mit dem Kong funktioniert schon gut. Oh weh, mit meiner Ruhe ist es vorbei, meint Monti Am 30.Okt. 2007 ist Annika in Netphen- Hainchen eingezogen. Nur Monti der Airedale Terrier schaut etwas skeptisch. Annika erkundet ihre Umgebung. Wurftag : 03. Sept. 2007 Zur Ahnentafel Beim zweiten Besuch in Baunatal war das  Wetter gut und es ging spielen in den Garten. Das Spielen an der frischen Luft macht  sooo müde! ! ! Link zur Homepage der Riesen vom Leiselfeld Die Homepage von der Mama  Itsche- Clara vom Stimberg genannt Clärchen. Ein tolles Spielzeug, so ein grunzendes Schwein. Annika ist inzwischen 6 Monate jung und findet den Schnee immer noch ganz toll. Auf dem PSK- Platz in Olpe- Biggesee werden Freundschaften geschlossen  (hier mit Herr Riesen Cinderella`s Magic genannt Abby) und kräftig trainiert. Auch das Fährten suchen will gelernt sein und geübt werden. Klick öffnet Bild im neuen Fenster Am 18.05.2008 war Welpentreffen des A-Wurf auf dem PSK- Platz der OG Staufenberg. Auf dem „Gruppenbild mit Hund“ ist vorne rechts Mama Clärchen. Ein bisschen Training mit Annika auf dem fremden Platz musste sein. Aber nach der kurze Pause kann gleich wieder gerauft werden. So ein Sonnenbad ist was feines. Bei gutem Wetter  gehen wir schwimmen und Monti holt den Kong. Hab ich die Pferde Halwa und Blakkur nicht prima herbei geholt, meint Anni. Annika muss sich bilden! Die Lektüre der Tageszeitung gehört zu ihren täglichen Aufgaben. Am 8. Nov.2008, einem wunderschönen Tag im Spätherbst, starten Annika und Andrea zur 20 km langen Ausdauerprüfung entlang der Fulda bei der PSK OG Staufenberg. 			Siehe Bericht  der OG Olpe- Biggesee. Die Geschwister von Annika sind auch dabei: Andor und Annafried mit Herrchen Bernd. Fährtenseminar des PSK mit Ralf Achilles am 21.- 22. März 2009 bei der OG Staufenberg. Annika schaut sich misstrauisch den Boden an, dass erste Mal soll sie auf Ackerboden Fährtensuchen. Aber es geht schon ganz gut. 	Siehe Bericht  der OG Olpe- Biggesee. Am Sonntag war das Wetter viel schlechter, aber wir haben trotzdem viel gelernt. Februar 2009 auf der verschneiten Pferdewiese. Rasco von Elberfeld war eine Woche als Gast in Hainchen und spielte mit Annika und Monti im Schnee. Manchmal muss man einfach nur auf dem Sofa abhängen, damit man anschliessend wieder toben kann. Am 9. Mai 2009 haben Annika und Andrea die Begleithundeprüfung/VT auf dem Übungsgelände der PSK OG Olpe- Biggesee e. V. abgelegt.  Anschliessend war der Hunger und die Freude gross ! ! So eine Zuchtschau dauert sehr lange! ! ! Gut das Quatro Suzi Radinie (gen. Suse) und Herr Riesen Cinderella`s Magic (gen. Abby) mit in Witten- Sprockhövel waren. Aber die Mühe hat sich gelohnt, die Beurteilung vom Zuchtrichter lautete „Vorzüglich“. Bei schönsten Sommerwetter, am 23. August 2009, waren die Schmetterlinge bei uns im Garten ungestört,  da Annika die Zuchtschau in Bergkamen besuchte. Der 27. September 2009 war sehr erfolgreich   Andrea und Annika bestanden die  Fährtenprüfung 1 (FPr1) mit 99 Punkten  und die Körprüfung. (Zum Körbericht) Am 11. Oktober 2009 bestehen Andrea und Annika die Fährtenprüfung 2 (FPr2) mit 100 Punkten  bei der PSK OG Johannland. Im Frühling 2010 (27.-28.03.10) trainierten Andrea und Annika beim VPG- Seminar des PSK mit Ralf Achilles in Staufenberg.  Es gab Trainingseinheiten im Fährtensuchen, Unterordnung und im Schutzdienst. Zum Bericht der OG Olpe-Biggesee Annika und Andrea bestehen die Vielseitigkeitsprüfung (VPG 1) am 08.05.2010; hier bei der Besprechung nach dem Teil B. Es gibt kein schlechtes Wetter wenn nur die Ausrüstung stimmt. Bei der Zuchtschau in Witten- Sprockhövel erhielt Annika das 3. Mal die  Bewertung „Vorzuglich“. Es sind nun alle Voraussetzungen erfüllt und Annika erhält den Körschein der Körklasse 1. Am 20. Juni 2010 haben Annika und Andrea die Vielseitigkeitsprüfung (VPG 2) mit dem Ergebnis 90, 88, 90 a bestanden; das Üben hat sich gelohnt!. Die Babypause von Annika ist vorbei. Am 14. Mai 2011 bestehen Annika und Andrea die Vielseitigkeitsprüfung (VPG 3) mit dem Ergebnis 98, 75, 92 a. Annika vom Leiselfeld